Extern organisiert und verwaltet COPECO die Internetpräsenz der Mitgliedsfirmen und betreibt Eigenwerbung und Interessenvertretung.
Potentielle Kunden sind per Link mit den jeweiligen Homepages verbunden, von denen dann detailierte Informationen abgerufen werden können.
Damit der potentielle Kunde seinen Informationsbedarf möglichst schnell und umfassend decken kann, wird weitgehend auf Grafiken, Banner, Movies etc. verzichtet, um die Zeit für das Herunterladen der Seiten möglichst kurz zu halten.
Hat der Kunde seine Vorinformation abgeschlossen, ist der Zeitpunkt für eine direkte Kontaktaufnahme zu den ausgewählten Mitgliedsfirmen oder zu COPECO selbst gekommen.
Bei Bedarf erhält der Kunde durch COPECO weitere detailierte Informationen.
COPECO analysiert den konkreten Beratungsbedarf, erstellt ein Angebot und vermittelt den Kontakt zu geeigneten Geschäftspartnern.

Intern betreibt COPECO das Netzwerkmanagement und bietet seinen Mitgliedsfirmen Service- und Dienstleistungen an, die die Zusammenarbeit im Netzwerk unterstützen und die individuelle Geschäftstätigkeit der einzelnen Mitgliedsfirmen fördern.
Über COPECO haben die Mitglieder die Vorteile großer Unternehmen, ohne daß sie ihre Selbständigkeit irgendwie einschränken, Risiken übernehmen, langfristige Bindungen und größere finanzielle Verpflichtungen eingehen und ihren Freiheitsspielraum einengen müssen.
Das COPECO-Netzwerk arbeitet als Intranet ebenfalls auf der Grundlage der Internet-Technologien. Als Basis für die Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerks dienen gemeinsame technische und organisatorische Standards und Konventionen.

Die Geschäftsbeziehungen innerhalb des COPECO-Netzwerks sind virtuell. Erst bei einem konkreten Bedarf werden sie zwischen den betroffenen Firmen aktiviert und abgewickelt. So wird für die Dauer eines Kundenprojektes, an dem mehrere Mitgliedsfirmen beteiligt sind, ein Projektteam gebildet und ein Projektvertrag abgeschlossen. Im Bedarfsfall übernimmt COPECO die Projektleitung. Die konkrete Vertragsbeziehung endet mit dem Ende des Projekts.

Der Zugang zum internen COPECO-Netzwerk ist ausschließlich auf die Mitgliedsfirmen und andere definierte Personengruppen begrenzt. Diesen bietet das COPECO-Netzwerk eine sichere und geschützte Arbeitsplattform. Zum Schutz der Daten und der Kommunikation gegen einen unberechtigten Zugriff von außen werden Passwörter, Verschlüsselungen und Firewalls eingesetzt. Sie werden aber auch intern dazu benutzt, um die Vertraulichkeit der Geschäftsbeziehungen zwischen einzelnen Mitgliedsfirmen und anderen geschlossenen Benutzergruppen
(z.B. Projektteams) zu gewährleisten.

Die zentralen Dienstleistungen von COPECO sind im Einzelnen:

  • Akquisition
  • Internetpräsenz (Installation, Pflege, Aktualisierung)
  • Kundenkontakte
  • Kundenberatung
  • Bedarfsermittlung, Angebotserstellung
  • Vermittlung von Geschäftskontakten
  • Administration: Außenkontakte zu Geschäftspartnern, zur Politik, zu Behörden etc.
  • Werbung, Akquisition, Marketing, Corporate ldentity, Messen
  • Mitgliederakquise
  • Netzwerk- Management
  • Aufbau, Entwicklung, Kontrolle der Sicherheitsinfrastruktur
  • Vergabe von Paßworten und Benutzerrechten
  • Systemwartung und -kontrolle
  • Inhouse-Dokumentation.
  • Stammdatenpflege
  • Systementwicklung
  • Support
  • Informationssystem
  • Verwaltung der Mitglieder-Datenbank
  • interessante News
  • Information über Firmeninterna
  • Informationen zur Geschäftspolitik (Ziele, Vorhaben, Planungen, Projektinformationen)
  • Projektabwicklung
  • Projektorganisation
  • Projektmanagement
  • Abrechnung
  • Information
  • Dokumentation
  • Foren
    Hier können Fragen und Themen von grundsätzlicherer Bedeutung ausdiskutiert und erarbeitet werden wie z.B. Weiterentwicklung COPECO, neue Techniken, wirtschaftspolitisch interessante Themen und Entwicklungen u.v.m.
Copyright by Copeco. Provided by Pronetics